Skip to main content

PM: Caricatura auf dem Weg zur Eigenständigkeit

Erstellt von Nico Wehnemann | |   Newsbeiträge

+++ Autonomes Caricatura Museum:

DIE FRAKTION begrüßt Entscheidung des Kulturdezernats+++

Mit großer Freude begrüßt DIE FRAKTION – der Zusammenschluss aus Die PARTEI, Piratenpartei und Freie Wähler im Römer – die heute vom Kulturdezernat bekannt gegebene Entscheidung, dass das Caricatura Museum künftig als autonomes Haus agieren darf. 

„Wir begrüßen den Willen des Dezernats, den Stellenwert des Museums für Komische Kunst zu unterstreichen. Das Haus ist einmalig in Deutschland. Und wir sind der festen Überzeugung, dass dies der erste Schritt auf dem Weg zum Deutschen Museum für Komische Kunst ist“, sagt Nico Wehnemann, kulturpolitischer Sprecher der FRAKTION und zeigt sich überrascht: „Wir hätten nicht damit gerechnet, dass wir schon eineinhalb Jahre, nachdem wir als Oppositionsfraktion erstmals die Initiative zu einer unabhängigen Caricatura in das Stadtparlament eingebracht haben, eine solch weitreichende Entscheidung getroffen wird.“ 

DIE FRAKTION sieht sich in ihrer Arbeit als parteiübergreifendes Bündnis bestätigt. „Die Entwicklung am Caricatura Museum zeigt auch, dass die beharrliche Arbeit an Themen, die alle Frankfurter betreffen, aus der Opposition heraus Früchte tragen kann“, resümiert Wehnemann. „Mit dem heutigen Tag ist die Weltherrschaft der Komik ein großes Stück näher gekommen.“

Zurück