Zum Hauptinhalt springen

Anträge der DIE FRAKTION

  • Titel: Umbau der Haltestellen auf der Eschersheimer Landstraße M 206 vom 10.11.2000
  • Antragssteller*in: SPD, GRÜNE, fraktionslos 
  • Datum: 28.11.2000 (letzte Aktualisierung des Sachstandes: )
  • Beschreibung:

     

    Betreff:

    Umbau der Haltestellen auf der Eschersheimer Landstraße

    M 206 vom 10.11.2000

    Antragstellende Fraktion:

               SPD

               GRÜNE

               fraktionslos

    Antragsteller/innen:

               Stadtv. Nikolaus Athanassiadis

    Vertraulichkeit: Nein

    Hauptvorlage:

               Vortrag des Magistrats vom 10.11.2000,

    M 206

    Zuständige Ausschüsse:

               Haupt- und Finanzausschuss

               Verkehrsausschuss

               Ausschuss für Planen und Bauen

    Versandpaket: 06.12.2000

    Beratungsergebnisse:

    40. Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am 04.12.2000

    , TO I, TOP 25

     

     

     

     

     

    Beschluss:

    nicht auf TO

     

    1.

    Die Beratung der Vorlage M 206 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

     

    2.

    Die Beratung der Vorlage NR 1297 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

     

    Abstimmung:

     

    zu 1.

    Einstimmige Annahme

     

    zu 2.

    Einstimmige Annahme

    38. Sitzung des Verkehrsausschusses am 05.12.2000

    , TO I, TOP 21

     

     

     

     

     

    Beschluss:

    nicht auf TO

     

    1.

    Die Beratung der Vorlage M 206 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

     

    2.

    Die Beratung der Vorlage NR 1297 wird bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung zurückgestellt.

     

    Abstimmung:

     

    zu 1.

    Einstimmige Annahme

     

    zu 2.

    Einstimmige Annahme

    42. Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am 22.01.2001

    , TO I, TOP 16

     

     

     

     

     

    Beschluss:

    nicht auf TO

     

    1.

    Die Entscheidung über die Vorlage M 206 wird auf den Verkehrsausschuss delegiert.

     

    2.

    Die Entscheidung über die Vorlage NR 1297 wird auf den Verkehrsausschuss delegiert.

     

    3.

    Die Entscheidung über die Vorlage NR 1364 wird auf den Verkehrsausschuss delegiert.

     

    Abstimmung:

     

    zu 1.

    CDU, SPD, GRÜNE und REP

     

    zu 2.

    CDU, SPD, GRÜNE und REP

     

    zu 3.

    CDU, SPD, GRÜNE und REP

    39. Sitzung des Verkehrsausschusses am 23.01.2001

    , TO I, TOP 21

     

     

     

     

     

    Bericht:

    TO II

     

    Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

     

    1.

    Der Vorlage M 206 wird in der Fassung der Vorlage NR 1297 zugestimmt.

     

    2.

    Der Vorlage NR 1297 wird in der vorgelegten Fassung zugestimmt.

     

    3.

    Der Vorlage NR 1364 wird in der vorgelegten Fassung zugestimmt.

     

    Abstimmung:

     

    zu 1.

    SPD, GRÜNE und REP gegen CDU und F.D.P. (= Annahme in der Fassung NR 1364)

     

    zu 2.

    SPD, GRÜNE und REP (SPD und GRÜNE = vorbehaltlich Haupt- und Finanzausschuss) gegen CDU und F.D.P. (= Ablehnung)

     

    zu 3.

    CDU und F.D.P. gegen REP (= Prüfung und Berichterstattung); SPD und GRÜNE (= Votum im Haupt- und Finanzausschuss)

    40. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 30.01.2001

    , TO I, TOP 46

     

     

     

     

     

    Bericht:

    TO I

     

    Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

     

    1.

    Der Vorlage M 206 wird in der Fassung der Vorlage NR 1364 zugestimmt.

     

    2.

    Die Vorlage NR 1297 wird abgelehnt.

     

    3.

    Der Vorlage NR 1364 wird in der vorgelegten Fassung zugestimmt.

     

    Abstimmung:

     

    zu 1.

    CDU und REP; SPD, GRÜNE und F.D.P. (= Votum im Plenum)

     

    zu 2.

    CDU gegen REP (= Annahme); SPD, GRÜNE und F.D.P. (= Votum im Plenum)

     

    zu 3.

    CDU gegen REP (= Prüfung und Berichterstattung); SPD, GRÜNE und F.D.P. (= Votum im Plenum)

    40. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 01.02.2001

    , TO I, TOP 4

     

     

     

     

     

    Beschluss:

     

     

    1.

    Es dient zur Kenntnis, dass die antragstellende Fraktion die Vorlage NR 6, Ziffer 1. zurückgezogen hat.

     

    2.

    Der Vorlage M 206 wird in der Fassung der Vorlage NR 1297 und der geänderten und ergänzten Fassung der Vorlage NR 1364 zugestimmt.

     

    3.

    Der Vorlage NR 1297 wird in der vorgelegten Fassung zugestimmt.

    Namentliche Abstimmung über die Vorlage NR 1297 auf Antrag der F.D.P.- Fraktion:

    Stadtverordneter Amann Ja

    Stadtverordnete Dr. Anders Ja

    Stadtverordneter Arnsperger Nein

    Stadtverordneter Athanassiadis Ja

    Stadtverordneter Baier Ja

    Stadtverordneter Baumgärtner Ja

    Stadtverordneter Becker Nein

    Stadtverordnete Becker-Heymann Ja

    Stadtverordnete Bender Nein

    Stadtverordneter Biermann Nein

    Stadtverordneter Bocklet Ja

    Stadtverordneter Brütting Ja

    Stadtverordneter Prof. Dr. Brumlik Ja

    Stadtverordneter Bührmann Nein

    Stadtverordneter Bürger Ja

    Stadtverordnete Burkert Nein

    Stadtverordnete Busch Ja

    Stadtverordneter Dal Ja

    Stadtverordnete Demaria Ja

    Stadtverordnete Enzmann Ja

    Stadtverordnete Fedel Nein

    Stadtverordneter Feldmann Ja

    Stadtverordneter Frank Nein

    Stadtverordneter Frey Ja

    Stadtverordneter Dr. Galanos Nein

    Stadtverordnete Gauls Nein

    Stadtverordneter Gerhardt Nein

    Stadtverordnete Haindl Nein

    Stadtverordnete Hanisch Ja

    Stadtverordnete Prinzessin von Hannover Nein

    Stadtverordnete Heil Nein

    Stadtverordnete Helmke Ja

    Stadtverordnete Hennemann Ja

    Stadtverordnete Heubner Ja

    Stadtverordneter Heumann Nein

    Stadtverordneter Heuser Nein

    Stadtverordnete Heymann Ja

    Stadtverordnete Hochgrebe Ja

    Stadtverordneter Hupe Ja

    Stadtverordneter Jencek Nein

    Stadtverordneter Kasper Nein

    Stadtverordnete Keil Nein

    Stadtverordnete Klug Ja

    Stadtverordneter König Nein

    Stadtverordnete Kraus Ja

    Stadtverordnete Krauße Nein

    Stadtverordneter Lämmer Nein

    Stadtverordneter Ley Nein

    Stadtverordneter Lietz Ja

    Stadtverordnete Dr. Liguori Pace Ja

    Stadtverordneter Majer Ja

    Stadtverordnete Marschhäuser Ja

    Stadtverordnete Meister Nein

    Stadtverordneter Mertens Nein

    Stadtverordneter Mihm Nein

    Stadtverordneter Muñoz del Rio Ja

    Stadtverordneter Oesterling Ja

    Stadtverordneter Ofer Ja

    Stadtverordneter Paulsen Ja

    Stadtverordnete Plahusch Nein

    Stadtverordneter Rätzke Nein

    Stadtverordneter Reischmann Nein

    Stadtverordneter Riechemeier Nein

    Stadtverordnete Riedel Ja

    Stadtverordnete de los Rios Serrano Nein

    Stadtverordneter Rust Nein

    Stadtverordneter Sauer fehlt

    Stadtverordnete Sautner Ja

    Stadtverordnete Scheurich Ja

    Stadtverordnete Schillinger Ja

    Stadtverordneter Schlimme Ja

    Stadtverordneter Schneeweis Nein

    Stadtverordneter Siegler Nein

    Stadtverordneter Sikorski Ja

    Stadtverordneter Staudt Nein

    Stadtverordnete Straka Nein

    Stadtverordneter Thoma Nein

    Stadtverordneter Trischler Ja

    Stadtverordneter Viva Nein

    Stadtverordneter Vowinckel Nein

    Stadtverordneter Gert Wagner Ja

    Stadtverordneter Peter Wagner Nein

    Stadtverordnete Walther Ja

    Stadtverordneter Weber Ja

    Stadtverordneter Weidner Ja

    Stadtverordnete Weißbach Nein

    Stadtverordnete Welker Nein

    Stadtverordnete Westbeld Nein

    Stadtverordnete Dr. Wolter-Brandecker Ja

    Stadtverordneter Yüksel Ja

    Stadtverordneter Zarcadas Ja

    Stadtverordneter Zimmermann Nein

    Stadtverordneter Zöttlein Nein

     

    4.

    Der Vorlage NR 1364 wird mit der Maßgabe zugestimmt, dass die Worte "und die Zugänge zum Bahnsteig" gestrichen werden und folgende Passage angefügt wird: "Damit wird der Antrag NR 1297 so geändert, dass lediglich die unterirdischen Zugänge zu den Bahnsteigen aufgegeben werden und nicht der ganze Tunnel (Fritz-Tarnow-Straße)".

     

    5.

    a) Die Vorlage B 844 wird an den Magistrat zurückverwiesen.

    b) Die Wortmeldungen der Stadtverordneten Kasper, Zimmermann, Oesterling, Hennemann, Athanassiadis, Heuser, Vowinckel und Sikorski dienen zur Kenntnis.

    c) Die Wortmeldungen zur Geschäftsordnung der Stadtverordneten Oesterling, Vowinckel, Heumann, Sikorski, Bührmann und Athanassiadis dienen zur Kenntnis.

     

    Abstimmung:

     

    zu 2.

    SPD, GRÜNE und Stadtv. Athanassiadis gegen CDU (Annahme der ursprünglichen Fassung der M 206), REP und F.D.P. (= Ablehnung)

     

    zu 3.

    Ja-Stimmen 47 (SPD, GRÜNE und Stadtv. Athanassiadis)

    Nein-Stimmen 45 (CDU, REP und F.D.P.)

     

    zu 4.

    Einstimmige Annahme

    (Unterbrechung der Beratungen von 19.53 Uhr bis 20.13 Uhr)

     

    zu 5.

    zu a) SPD, GRÜNE und Stadtv. Athanassiadis gegen CDU, REP und F.D.P. (= Kenntnis)

    Beschlussausfertigung(en):

    § 7648

    , 40. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 01.02.2001

    Aktenzeichen: 813-03

  • Nummer: 1297
  • Abstimmung der FRAKTION:
  • Ortsbeirat: Eschersheim 
  • Typ: NR