Zum Hauptinhalt springen

Anträge der DIE FRAKTION

  • Titel: Fährverbindung auf dem Main
  • Antragssteller*in: fraktionsunabhängig 
  • Datum: 28.12.2015 (letzte Aktualisierung des Sachstandes: 04.02.2016)
  • Beschreibung:

     

    Betreff:

    Fährverbindung auf dem Main

    Die Stadtverordnetenversammlung möge beschliessen:

     

    Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, welche Möglichkeiten für die Einführung eines regelmässigen Fähr- und Wassertaxiverkehrs auf dem Main bestehen.

     

     

     

    Begründung:

    In den meisten Städten, die sich an einem Gewässer befinden, bestehen Fähr- und Wassertaxiverbindungen. In Frankfurt werden Wasserwege bislang nicht zum Nahverkehr genutzt, obwohl sich der Main hierfür anbietet, da sich zahlreiche Einrichtungen direkt am Fluss bzw. in dessen unmittelbarer Nähe befinden (Hotels, Uni-Klinik, Hauptbahnhof, Museen, Rathaus, EZB). Die Nutzung des Mains als Verkehrsweg erlaubt einen schnellen Transport und entlastet andere Verkehrswege.

     

    Die Option wurde vom Magistrat bislang nicht untersucht, da entsprechende Anträge von der Stadtverordnetenversammlung (z.B. NR 951 vom 10.06.2008) bislang abgelehnt wurden.

     

    Gleichwohl hat der Magistrat zwischenzeitlich dazugelernt: so berichtete z.B. die FNP am 11.09.2015, dass sich der Magistrat einen Bootslinienverkehr auf dem Main zwischen Frankfurt und Offenbach wünscht und ein entsprechender Probeverkehr auf dem Main eingerichtet wurde (http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Wassertaxi-Experiment-Mit-Gaby-auf-grosser- Fahrt;art675,1582946).

     

    Eine Fährverbindung zwischen Frankfurt und Offenbach erscheint jedoch alleine deshalb problematisch, weil sich zwischen beiden Städten eine Schleuse befindet. Der Schleusvorgang ist im Hinblick auf die Fahrtzeit relativ zeitaufwendig, zumal kommerzielle Lastschiffe Vorfahrt besitzen. Dieser Nachteil entfällt bei Fahrten innerhalb der Stadtgrenze, da sich zwischen Offenbach und Schwanheim keine Schleuse befindet.

     

    Antragstellende Person(en):

               Stadtv. Dr. Dr. Rainer Rahn

    Vertraulichkeit: Nein

    Zuständige Ausschüsse:

               Haupt- und Finanzausschuss

              Verkehrsausschuss

               Ausschuss für Wirtschaft und Frauen

    Versandpaket: 13.01.2016

    Beratungsergebnisse:

    46. Sitzung des Verkehrsausschusses am 19.01.2016

    , TO I, TOP 8

     

     

     

     

    Bericht:

    TO II

    Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

    Die Vorlage NR 1354 wird abgelehnt.

    Abstimmung:

    CDU, GRÜNE und SPD gegen LINKE. und BFF (= Annahme)

    Sonstige Voten/Protokollerklärung:

    FDP, AGP und Stv. Dr. Dr. Rahn (= Annahme)

    46. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Frauen am 19.01.2016

    , TO I, TOP 8

     

     

     

     

    Bericht:

    TO II

    Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

    Die Vorlage NR 1354 wird abgelehnt.

    Abstimmung:

    CDU und GRÜNE gegen LINKE. (= Prüfung und Berichterstattung); SPD (= Votum im Haupt- und Finanzausschuss)

    Sonstige Voten/Protokollerklärung:

    FDP, BFF, AGP und Stv. Ochs (= Annahme)

    47. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 26.01.2016

    , TO I, TOP 30

     

     

     

     

    Bericht:

    TO II

    Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

    Die Vorlage NR 1354 wird abgelehnt.

    Abstimmung:

    CDU, GRÜNE und SPD gegen LINKE. (= Prüfung und Berichterstattung) sowie FDP und BFF (= Annahme)

    Sonstige Voten/Protokollerklärung:

    ÖkoLinX-ARL (= Ablehnung)

    AGP, Stv. Dr. Dr. Rahn und Stv. Krebs (= Annahme)

    Stv. Ochs (= Prüfung und Berichterstattung)

    48. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 28.01.2016

    , TO II, TOP 20

     

     

     

     

    Beschluss:

    Die Vorlage NR 1354 wird abgelehnt.

    Abstimmung:

    CDU, GRÜNE und SPD gegen LINKE. und Stv. Ochs (= Prüfung und Berichterstattung) sowie FDP, BFF, AGP, Stv. Dr. Dr. Rahn und Stv. Krebs (= Annahme)

    Sonstige Voten/Protokollerklärung:

    ÖkoLinX-ARL (= Ablehnung)

    Beschlussausfertigung(en):

    § 6753

    , 48. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 28.01.2016

  • Nummer: 1354
  • Abstimmung der FRAKTION:
  • Ortsbeirat:
  • Typ: NR