Zum Hauptinhalt springen

Anträge der DIE FRAKTION

  • Titel: WLAN in den Bussen und Bahnen der VGF
  • Antragssteller*in: FRAKTION 
  • Datum: 23.09.2021 (letzte Aktualisierung des Sachstandes: 29.09.2021)
  • Beschreibung:

     

    Betreff:

    WLAN in den Bussen und Bahnen der VGF

    Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

     

    Der Magistrat wird beauftragt auf die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) dahingehend einzuwirken, dass diese ein Konzept zur Ausstattung ihrer Fahrzeuge und Stationen mit adäquater WLAN-Technologie nach dem Vorbild des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) erarbeitet, um den Fahrgästen einen Zugang zum Internet bereitzustellen.

     

     

    Begründung:

    Bereits im Mai 2018 begann der RMV damit, alle S-Bahnen sowie seine Fahrkartenautomaten in den Stationen mit einer WLAN-Hotspot-Technologie auszurüsten, um den Fahrgästen einen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Der Sprecher der VGF verwies damals jedoch auf eine Stellungnahme der Verkehrsgesellschaft, wonach die WLAN-Technik eine veraltete sei und man diese aus diesem Grund nicht einführen wolle. WLAN ist im Jahr 2021 noch immer "State of the art".

     

    Damals verwies die VGF auf die Nutzung des schnelleren LTE-Standards, der in den meisten Mobilfunkverträgen mittlerweile Standard sei, verkannte dabei jedoch die Situation, dass ein schneller Internetzugang via Mobilfunk in vielen Stationen der VGF nicht zur Verfügung steht, da die Empfangssituation im Hinblick auf die umgebende Bausubstanz, insbesondere hinsichtlich der unterirdisch gelegenen Stationen der Stadtbahn, mehr als defizitär war. An dieser Situation hat sich noch immer nichts geändert.

     

    Ein Mobilfunkvertrag kann auch keine Lösung sein. Im Hinblick auf die Preisentwicklung bei Mobilfunkverträgen können wir nicht davon ausgehen, dass sich alle Menschen einen Mobilfunkzugang leisten können.

     

    Die WLAN Technik wird ständig weiterentwickelt, andere Städte wie Stuttgart, Berlin und Hamburg haben Ihre Fahrzeuge und Stationen bereits vor Jahren umgerüstet. Ein WLAN-Serviceangebot macht den dortigen ÖPNV attraktiver und wäre auch für unsere Bürgerinnen und Bürger ein Anreiz auf Busse und Bahnen umzusteigen.

     

    Antragsteller:

               FRAKTION

    Antragstellende Person(en):

               Stadtv. Nico Wehnemann

               Stadtv. Falko Görres

               Stadtv. Herbert Förster

    Vertraulichkeit: Nein

    Zuständige Ausschüsse:

               Ausschuss für Mobilität und Smart-City

    Versandpaket: 29.09.2021

  • Nummer: 117
  • Abstimmung der FRAKTION:
  • Ortsbeirat:
  • Typ: NR