Die Stadtverordnetenversammlung richtet gemäß § 50 Absatz 2 HGO und § 10 Absatz 2 GOS einen Akteneinsichtsausschuss ein. Gegenstand des Ausschusses ist die Feststellung der Zusammenstellung und Entwicklung bezüglich der Budgetierung der Gelder des historischen Museums hinsichtlich der Personal- und Betriebs- und Unterhaltungskosten des Caricatura Museums Frankfurt (CMF) seit der Festlegung der Mittel durch den Beschluss § 3009 der Stadtverordnetenversammlung vom 15.11.2007 zur Magistratsvorlage M 215/2007 sowie die Entwicklung der im CMF angesiedelten Stellen für Mitarbeitende.
Aus $Gründen ist die Akteneinsicht geboten.

Antrag im PARLIS ansehen